SchlagwortKaffehaus

Auf eine Erdbeer-Rosen-Schnitte im Herwig Gasser in Baden

In einem netten Hellgrün sind Polster und viele Teile der Einrichtung gehalten in diesem Café in der Baden Innenstadt gehalten.

Auch die grüne Getränkekarte fügt sich in das Ambiente ein
Ein verlängerter Brauner und eine goldene Milch

Die Getränkekarte hatte einen Knick bei der goldenen Milch, weshalb ich sie natürlich direkt bestellen musste. Für einen herbstlichen Wochenend-Tag, der zwischen Wind und leichtem Regen abwechselte, passte ein warmes Glass Milch natürlich auch perfekt. Mit Kurkuma, Ingwer und einem Hauch Pfeffer soll es sicherlich auch irgendwelche Abwehrkräfte gestärkt haben.

Ein verlängerter Brauner und goldene Milch in einem Bild, das nicht nach dem goldenen Schnitt komponiert wurde
Die herbstliche Maroni-Schnitte

Eine halbe Erdbeere und ein Rosenblatt schmücken dieses schnittige Stück

DieMehlspeisen, Torten und Schnitten machen allesamt einen guten und auch kreativen Eindruck. Als lecker darf ich sowohl die Maroni- als auch die fluffige Erdbeer-Rosen-Schnitte bezeichnen.

Café Albrecht in Simmering

Die Torten sind natürlich direkt im Eingangsbereich sichtbar

Auf der Simmeringer Hauptstraße, nicht weit vom Einkaufszentrum Simmering am Enkplatz, liegt das Café Albrecht. Als Geheimtipp darf formuliert werden, dass Besucher:innen sich besser keinen Platz im Außenbereich an der vielbefahrenen Simmeringer Hauptstraße suchen sollte. Drinnen ist es deutlicher gemütlicher und einen weiteren Gastgarten im Innenhof gibt es auch.

Tiramisu- und Eierlikörschnitte

Sowohl die Eierlikör- als auch die Tiramisuschnitte müssen als durchaus lecker bezeichnet werden. Moderne Kreationen sind hier aber sicherlich seltener zu finden, auch die Einrichtung hat schon einige Jährchen auf dem Buckel.

Tiramisu- und Eierlikör-Schnitte sowie zwei Kaffees im Café Albrecht

Mozarttorte zu versteigern im Café Dorotheum

Verborgen und leicht versteckt liegt das Café im Dorotheum. Nach den Schauräumen im Erdgeschoss, ersten und zweiten Obergeschoss findet sich dort das Café Dorotheum.

Im Schatten liegt die Mozarttorte

Der Tisch im Café
Nussig und ohne Gluten war die Esterhazy-Schnitte
Die Mozarttorte im Café Dorotheum

Cremig, schokoladig und süß würde ich die Mozarttorte im Dorotheum charakterisieren. Und voller Marzipan ist die Torte natürlich auch, die Schicht und auch die äußere Marzipanschicht sind in einem hübschen grün gehalten, sodass sie leicht erkennbar sind.

Gemütliches Ambiente im Café Dorotheum

Im Jelinek, wo die Tapete im Kaffeehaus abblättert

Der Außenbereich des Café Jelinek

Läuft man die Otto-Bauer-Gasse entlang, macht das Café Jelinek keinen ungewöhnlichen ersten Eindruck. Innen verbirgt sich, jedenfalls rein äußerlich, ein altes Wiener Kaffeehaus. So alt, dass die Tapeten von den Wänden abblättern und der Kellner noch den berühmt-arroganten Wiener Touch hat. Aber auch Kronleuchter & Co versprühen den Charme der frühen Kreisky-Zeit.

Der Kronleuchter und die abbröckelnde Wandtapete
„American heating“ steht auf diesem alten Ofen

Sollte es im Winter kein Gas zum Heizen geben, hat das Jelinek anscheinend noch Alternativen.

Kommode und Radioapparat aus längst vergangenen Zeiten. Der Kaffee in der Auslage ist allerdings frisch.
Fotowand von berühmten Besucher:innen des Café Jelinek

Salz und Pfeffer standen wohl ob des (auf Wunsch veganen) Frühstücks noch auf dem Tisch. Zur Torte haben wir beides allerdings nicht benötigt.

Reich gedeckter Tisch im Café Jelinek

Topfen-Beeren-Mehlspeise im Jelinek
Mohntorte mit Zitronen-Zuckerguss

Für einen Besuch im Jelinek darf ich wärmstens ein Stück der Mohntorte empfehlen. Und zusammen mit einem Einspänner bestellt, reicht der Schlag auch für die Mehlspeise der Begleitung!

Topfen-Beeren-Torte, Kaffee verkehrt, Mohntorte, Einspänner (v.l.n.r.) und im Hintergrund die atmosphärische Einrichtung des Café Jelinek

Im Prückel

Die Speisekarte mit zu Fotografieren hilft dabei, später das Foto richtig zuzuordnen – dieses Foto wurde also im Café Prückel
Die Möbel im Café Prückel werden wohl auf ewig so bleiben

Ich bin mir nicht sicher, weshalb diese kleinen Tabletts und die gläsernen Tellern mich an eine Kantine erinnern.

Torten und Tabletts im Prückel
In meiner Erinnerung ist das rechte eine Trüffeltorte und die linke Torte etwas mit Orange und Himbeer. Aber ich kann mich täuschen, vielleicht fragt jemand im Café Prückel nochmal nach?!
Torte, Kaffee und Inneneinrichtung scheinen farblich im Prückel bestens aufeinander abgestimmt zu sein.